### HELLE GALERIEWOHNUNG MIT BALKON AM RANDE VON CHEMNITZ ###

Hauptstraße 28b, 09212 Limbach-Oberfrohna

450,00 €
Kaltmiete, zzgl. NK
3
Zimmer
73 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
Hauptstraße 28b, 09212 Limbach-Oberfrohna
Immobilien­typ
Wohnung, Dachgeschoss, Wohnen
Zimmer
3
Wohnfläche
73 m2
Etagenanzahl
2
Etage
2
Zustand
gepflegt
Alter des Gebäudes
Neubau
verfügbar ab
01.07.2021
Online-ID
6244271
Anbieter-ID
1831 (1/1831)
Stand vom
15.04.2021
Kaution oder Genos­sen­schafts­anteile
900,00 €
Warm­miete
630,00 €
Brutto­kalt­miete
450,00 €
Betriebs- / Neben­kos­ten
180,00 €
Badezimmer
1
Bad mit
Wanne
Balkon- und Terrassenzahl
1
Ausstattungsniveau
STANDARD
Parkmöglichkeit
Fliesenboden
Kfz-Stellplatz
Laminat
Massivbauweise
Energie­aus­weistyp
verbrauchsorientiert
Energie­ver­brauchs­kenn­wert
67 kWh/m2a (inkl. Warmwasser)
Gültig bis
01.01.0001 00:00:00
Baujahr
1995
Heizungsart
Zentralheizung
Befeu­e­rungs­art
Gas
Kfz-Stellplatz
1× / 25,00 € Miete
Parkmöglichkeiten insgesamt
1

Das Mehrfamilienhaus wurde 1995 neu erbaut. Jede Wohnung besitzt einen sonnigen Balkon sowie einen geräumigen Keller. Im Hinterhof hat man die Möglichkeit einen PKW Stellplatz anzumieten.


Ausstattung

helle Küche mit Zugang zum Balkon und Blick in den Innenhof, geräumiges Schlaf-oder Kinderzimmer, innenliegendes Bad mit Wanne, helles Wohnzimmer in Richtung Süden, vom Wohnzimmer aus über eine Treppe gelangen Sie zur offenen Galerie was sich ideal als Arbeitszimmer eignet, Fußböden sind mit Laminat ausgestattet


Lage

Kändler ist ein östlicher Stadtteil der Stadt Limbach-Oberfrohna. An ihn grenzen die Stadtteile Limbach und Pleißa sowie der Stadtteil Röhrsdorf der Stadt Chemnitz und die Gemeinde Hartmannsdorf. Kändler wird von der A 4 tangiert. Die heutige Anschlussstelle Limbach-Oberfrohna hieß bis Mitte der 1990er Jahre Anschlussstelle Kändler und war offiziell nur in Richtung Eisenach befahrbar. Seit 2006 kann man Kändler auch über die neue Anschlussstelle Chemnitz-Röhrsdorf auf der A 72 erreichen. Der Bahnhof Kändler wurde bis 1950 auf der Bahnstrecke Limbach–Wüstenbrand von Personenzügen angefahren. Er bestand aus zwei Weichen, einem Ladegleis mit Rampe und einem hölzernen Wartehäuschen mit Freiabtritt, von denen heute nichts mehr vorhanden ist. Zuletzt diente der Streckenast Limbach-ZUW Röhrsdorf nur noch dem Güterverkehr. Der letzte Transport fand am 8. Dezember 1997 statt. Die Gleise wurden inzwischen abgebaut. Auf dem ehemaligen Bahnhofsgelände führt nun eine Verbindungsstraße zur Hartmannsdorfer Straße. Die an Kändler vorbeiführende Eisenbahnstrecke Limbach–Wittgensdorf wurde im Jahr 2003 stillgelegt. Nach dem Chemnitzer Modell soll Limbach-Oberfrohna jedoch über Teile dieser stillgelegten Strecke an die Chemnitzer Stadtbahn angebunden werden. Die Planungen seitens Limbach-Oberfrohna und Chemnitz sehen hierzu eine mögliche Trasse über Kändler, Chemnitz-Röhrsdorf und Chemnitz-Zentrum vor. 2003 wurde vom Rat der Stadt mehrheitlich eine entsprechende Variante favorisiert, deren Kosten auf 16 Millionen Euro geschätzt werden. In Kändler verkehren die Omnibus-Linien 253 (Chemnitz-Schönau - Limbach-Oberfrohna (- Rußdorf)) und 254 (Chemnitz-Ebersdorf - Limbach-Oberfrohna, Lutherkirche).

Karte nicht verfügbar

In Ihrer Umgebung

  • Locke & Glatze
    284 m
  • Bäckerei Weigand
    561 m
    • Rene Große
      563 m
  • Grundschule Kändler
    51 m
  • Hort Kändler
    52 m
    • Kindergarten Kändler
      156 m
  • Kändler, Schulstraße
    47 m
  • Kändler, Feldweg
    327 m

Ihr Ansprechpartner

Christian Schmidt

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immobilien.freiepresse.de, Objekt 1831 (1/1831) - vielen Dank!