frisch renoviert - helle 2-Raumwohnung in Lengefeld Erzgebirge zu mieten

Markt 5, 09514 Lengefeld

260,00 €
Kaltmiete, zzgl. NK
2
Zimmer
57,2 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
Markt 5, 09514 Lengefeld
Immobilien­typ
Wohnung, Wohnen
Zimmer
2
Wohnfläche
57,2 m2
Etage
2
Zustand
gepflegt
Alter des Gebäudes
Altbau
verfügbar ab
sofort
Online-ID
6628914
Anbieter-ID
58436
Stand vom
02.12.2021
Kaution oder Genos­sen­schafts­anteile
520,00 €
Warm­miete
380,00 €
Netto­kalt­miete
260,00 €
Betriebs- / Neben­kos­ten
120,00 €
Bad mit
Wanne
Altbau
Garten
Denkmalgeschützt
Fliesenboden
Teppichboden
Energie­aus­weistyp
verbrauchsorientiert
Energie­ver­brauchs­kenn­wert
79.50 kWh/m2a
Aus­stell­datum
13.11.2015
Baujahr
2006
letzte Modernisierung
2006
Heizungsart
Zentralheizung
Befeu­e­rungs­art
Gas

Ab Dezember steht wieder eine schöne helle 2-Raumwohnung zur Verfügung! Zu finden ist diese im 2. Obergeschoss eines gepflegten Mehrfamilienhauses im Stadtkern von Lengefeld. Der an der Hausrückseite befindliche pflegeleichte Garten kann von allen Mietern gemeinschaftlich genutzt werden. Zudem steht jeder Mietpartei ein Abstellraum im Erdgeschoss zur Verfügung. Parkmöglichkeiten gibt es kostenfrei - je nach Verfügbarkeit - direkt vorm Haus oder im nahen Umfeld.


Ausstattung

* nutzerfreundlicher Grundriss * helle Räumlichkeiten * Küche mit Fliesenbelag und Fenster * innenliegendes Bad mit Wanne & Waschmaschinenanschluss * großer pflegeleichter Garten zur gemeinschaftlichen Nutzung für alle Mieter * abschließbarer Abstellraum im Erdgeschoss * kostenfreie Parkplätze vorm Haus oder im Umfeld * Apotheken, Banken, Dienstleister und Freibad fußläufig erreichbar


Lage

Die Immobilie befindet sich in Lengefeld mit insgesamt ca. 4.224 Einwohner. Westlich von Lengefeld erstreckt sich ein großes, zusammenhängendes Waldgebiet, der Bornwald/Heinzewald. Das Gebiet ist gut durch Wanderwege erschlossen. Die Stadt ist ca. 25 km von Chemnitz, 25 km von Freiberg und 25 km von der Grenze zu Tschechien (Grenzübergang Reitzenhain) entfernt. Lengefeld ist eine einstige Bergstadt an der Silberstraße im mittleren Erzgebirge in Sachsen. Der Ort trägt auch den Beinamen Stadt zwischen den drei Talsperren. Am 1. Januar 2014 bildete die Stadt Lengefeld gemeinsam mit der Gemeinde Pockau die Stadt Pockau-Lengefeld. Im nahegelegenen Ortsteil Kalkwerk befindet sich das letzte mit Schachtförderung arbeitende Bergwerk Sachsens bzw. der deutschen Seite des Erzgebirges. Die Stadt liegt auf einem Höhenzug westlich des Flöhatals. Der niedrigste Punkt des Stadtgebietes liegt mit 373 m ü. NN im Flöhatal in der Nähe des Ortsteils Rauenstein, der höchste Punkt ist mit 686 m ü. NN der Gipfel des Adlersteins. Lengefeld liegt in der Mitte des Talsperren-Dreiecks zwischen der oberen und unteren Neunzehnhainer sowie der Saidenbach-Talsperre (der größten der drei), die als Trinkwasserspeicher insbesondere für die Region um Chemnitz genutzt werden.


Sonstiges

Energiekennwert: 79,5 kWh/(m²*a) Heizungsart: Zentralheizung Befeuerung/Energieträger: Gas Energieausweistyp: Verbrauchsausweis Hinweis: Fehlende Angaben zum Energieausweis gemäß Energiesparverordnung 2014 ( EnEV ) begründen sich durch Nichtangabepflicht bei Denkmalschutzobjekten, Grundstücken, nichtbeheizbaren Immobilien oder wurden bisher trotz Aufforderung gegenüber dem Auftraggeber nicht zur Verfügung gestellt. Haftungsausschluss: Trotz sorgfältiger Bearbeitung von Daten, Bildern und Informationen übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben, ebenso wenig für die Lieferfähigkeit des Angebotes bei Vermietung bzw. Verkauf. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen die Sie unter www.der-immo-tip.de einsehen können.

Karte nicht verfügbar

In Ihrer Umgebung

  • Blumen GRABIS
    38 m
  • Modenhaus Gerhard Reupert
    76 m
    • Kosmetik-Fußpflege-Massage-Nageldes
      101 m
  • Kindertagesstätte Kunterbunt
    575 m
  • Markt
    43 m
  • Wolkensteiner Straße, Lengefeld (Er
    383 m

DER IMMO TIP

Ihr Ansprechpartner

Frau Anja Titze

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immobilien.freiepresse.de, Objekt 58436 - vielen Dank!