Das Tor zu Ihrer neuen Gewerbeimmobilie steht offen!

Kauf: Preis auf Anfrage
1.785 m2
09217 bei Burgstädt

Objektdaten

Adresse
09217 bei Burgstädt
Immobilien­typ
Halle, Gewerbe, Industrie
Gesamtfläche
1.785 m2
Grundstück
13.290 m2
Lagerfläche
1.785 m2
Zustand
teil-/ vollsaniert
Baujahr
1982
verfügbar ab
sofort
Online-ID
3832007
Anbieter-ID
227_b (1/268)
Stand vom
11.01.2018
Provision für Käufer
3,57 % inkl. 19% MwSt.
Angaben zu evtl. anfallender MwSt. entnehmen Sie bitte dem Beschreibungstext oder erfragen Sie beim Anbieter.
Kran
Rampe

Bei der zum Verkauf stehenden Immobilie handelt es sich um ein großzügiges Gewerbeobjekt mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten. Über eine für Schwerlast-LKW zugelassene öffentliche Zufahrt kommt man auf das nahezu rechteckig geschnittenen Grundstück (ca. 113 x 117 m), welches komplett eingezäunt ist und überwiegend betonbefestigte Freiflächen hat. Der zentral gelegene Hallenkomplex besteht aus einer Werkstatthalle (ca. 42 x 24 x 6,20 m) mit 4 großen Einfahrtstoren, einem Lagerbereich (ca. 18 x 24 m) mit Rampe und integriertem - teilweise 2-geschossigem - Büro sowie dem ebenfalls auf 2 Ebenen befindlichen Büro- und Sozialbereich mit vorgelagertem überdachten Geräteschauer (ca. 12 x 24 m). Auf Grund der bisherigen Nutzung als Speditionsgelände mit Werkstatt gibt es auch die Möglichkeit der Umfahrung des Hallenkomplex sowie weitere zur Branche passende Ausstattungen.


Ausstattung

Das Hallengebäude wurde ca. 1982 erbaut, hat Leichtbetonwände in Skelettrahmenbau, Betondachkassetten und Estrichfußboden für schweren Fahrverkehr. Im Jahr 1994 erfolgten Sanierung und Ausbau. In der Werkstatthalle befinden sich u.a. eine Krananlage (3,2 Mp), 2 Arbeitsgruben (20 bzw. 12 m) und eine PKW-Hebebühne. Angrenzend gibt es im rechten unteren Bereich den Sozialtrakt mit Sanitäranlagen sowie Umkleide- und Pausenräumen. Darüber befinden sich - über eine Treppe erreichbar - 2 Büroräume á ca. 35 m² (1x mit Blick in die Halle). Im Außenbereich gibt es an der hinteren Hallen-Stirnseite eine 40.000-Liter-Tankstellenanlage (derzeitig ruhend) und an der Hallen-Rückseite befinden sich der 2009 installierte Bremsenprüfstand sowie die LKW-Waschanlage mit Ölabscheider (Bj. 2006). Die Abwässer des Objektes werden über eine neue vollbiologische Kläranlage in die nahegelegene "Chemnitz" geleitet.


Lage

Das Objekt befindet sich im Wirtschaftsdreieck Chemnitz - Limbach-Oberfrohna - Mittweida, unweit der östlich verlaufenden B 107. Die Autobahnen A 4 (Chemnitz-Glösa) sowie A 72 (Hartmannsdorf) sind ca. 10 bzw. ca. 8 km entfernt und in wenigen Minuten erreichbar. Das Stadtzentrum von Chemnitz ist ebenfalls nur ca. 15 km entfernt und bietet beste Infrastruktur.


Sonstiges

- derzeit liegt kein Energieausweis vor - Firmen, von denen umweltschädliche Einflüsse ausgehen, können sich auf Grund der Nähe zum Fluss "Chemnitz" nicht ansiedeln - lt. Eigentümer gab es bisher keine Probleme mit Hochwasser - es liegt ein Wertgutachten über 520 T€ vor - ev. notwendige Reparaturen und Modernisierungen wurden bei der Kaufpreisfindung berücksichtigt

Karte nicht verfügbar

Schütz-Beratung GmbH & Co. KG

Ihr Ansprechpartner

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immobilien.freiepresse.de, Objekt 227_b (1/268) - vielen Dank!