+++ATTRAKTIVE WOHNUNG MIT SONNIGEM BALKON IN RUHIGER LAGE+++

Haydnstraße 6, 09119 Chemnitz

267,00 €
Miete
2
Zimmer
54,75 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
Haydnstraße 6, 09119 Chemnitz
Immobilien­typ
Wohnung, Wohnen
Zimmer
2
Wohnfläche
54,75 m2
Zustand
teil-/ vollsaniert
Alter des Gebäudes
Altbau
Online-ID
4349122
Anbieter-ID
1203 (1/1203)
Stand vom
15.08.2018
Kaution oder Genos­sen­schafts­anteile
534,00 €
Warm­miete
432,00 €
Brutto­kalt­miete
267,00 €
Netto­kalt­miete
267,00 €
Betriebs- / Neben­kos­ten
165,00 €
Bad mit
Wanne, Fenster
Ausstattungsniveau
STANDARD
Altbau
Fliesenboden
Laminat
Massivbauweise
Heizungsart
Zentralheizung

Das gepflegte Mehrfamilienhaus wurde um die Jahrhundertwende erbaut und zwischenzeitlich aufwendig saniert. Die Wohnungen haben eine gute Ausstattung und verfügen über eine sehr gute Raumaufteilung.


Ausstattung

helles sowie freundliches Wohnzimmer, schöne Essküche mit modernen Bodenfliesen und Zugang zum Balkon, geräumiges Schlafzimmer mit ausreichend Platz für einen Kleiderschrank, Tageslichtbad mit Wanne-raumhoch gefliest, Fußböden sind mit einem modernen Laminat ausgestattet


Lage

Der Chemnitzer Stadtteil Kapellenberg entstand 1992/93 nach einem Beschluss des Stadtrats im Zuge der Neugliederung der Stadtteile. Er ist benannt nach der gleichnamigen 331,1 m hohen Erhebung zwischen dem Chemnitzfluss und der Stollberger Straße. An diesen nur rund 1,1 km² großen Stadtteil grenzt die Chemnitzer Innenstadt und die Stadtteile Altchemnitz, Helbersdorf, Kappel und Kaßberg. Hier befindet sich der nördliche Teil des Stadtparks, der hier seinen historischen Anfang nahm, die „Villa Esche“ an der Haydnstraße, die im Jahr 2002 eingeweihte Synagoge der Jüdischen Gemeinde Chemnitz an der Stollberger Straße sowie das Museum für sächsische Fahrzeuge in den historischen Stern-Garagen an der Zwickauer Straße. Auf der durch Kapellenberg führenden Stollberger Straße fährt die Straßenbahnlinie 4 der CVAG. An der Neefestraße, die hier vor dem Umbau der Kappler Drehe noch den Status einer Bundesstraße (B 173) hatte, befindet sich der Bahnhof Mitte (vorm. Nikolai-Bahnhof).


Sonstiges

Fehlende Angaben zum Energieausweis gemäß Energieeinsparverordnung 2014 (EnEV) begründen sich durch Nichtangabepflicht bei Denkmalschutzobjekten, Grundstücken, nichtbeheizbaren Immobilien oder wurden bisher trotz Aufforderung gegenüber dem Auftraggeber nicht zur Verfügung gestellt.

Karte nicht verfügbar

Ihr Ansprechpartner

Christian Schmidt

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immobilien.freiepresse.de, Objekt 1203 (1/1203) - vielen Dank!